Alle Artikel mit dem Schlagwort: Origami

Papierfächer

Material: · gemustertes Papier · Klebstoff · Holzsticks, die Breiten · weißen Bindfaden/Zwirn · Schere, dicke Nadel · eine Lochzange(wenn vorhanden) (1) Papierstreifen auf das Format 76 cm x 10 cm zuschneiden. Diese Papierfläche kann auch aus mehreren Papierstreifen zusammengeklebt werden. Das hängt vom Format eures Papiers ab. (2) Papier zu einer 2 cm breiten Ziehharmonika falten.  (3) + (4) In die Papier-Ziehharmonika verschiedene Muster einschneiden. Jede Ziehharmonika kann unterschiedlich zugeschnitten werden. Siehe auch Bild Papiersterne. Danach mit der Nadel oder einer Lochzange Löcher am unteren Ende bohren/stanzen. (5) Bindfaden durch die Löcher fädeln und fest verknoten. (6) Ziehharmonika auffächern und an beiden Fächerenden (bordeaux farbene Fläche) die Holzsticks (grüne) von hinten einkleben. (7) Nun ist der Papierfächer fertig.     Merken

Origami Hase

Origami-Hase

· farbiges Tonpapier · Lineal, Schere oder Cutter   Für den blauen Osterhasen aus Tonpapier ein Quadrat 16 cm x 16 cm zu schneiden, und nach dieser Videoanleitung von Jackie Chan falten.  

Osterhase_Tisch_deko

Für jeden Gast einen Hasen

Die Zutaten für diese Deko hat man zur Osterzeit meist schon im Haus. Mit ein bischen Tonpapier faltet man im Handumdrehen kleine, niedliche Origami-Hasen. Und das schöne an diesem Osterhasen ist, daß er nicht nur die Deko auf dem Ostertisch ist sondern zugleich auch eine Schale für die Suppeneinlage.

Papiersterne

Material: · weißes Papier · Klebstoff · weißen Bindfaden/Zwirn · Schere, dicke Nadel oder Lochzange (1) Papierstreifen zuschneiden – 42 cm x  5 cm. (2) Papier zu einer 1 cm breiten Ziehharmonika falten.  (3) + (4) Für die Sternspitzen die Papier-Ziehharmonika schräg anschneiden. Danach in alle Papierlagen verschiedene Muster einschneiden. Mit der Nadel oder einer Lochzange Löcher am unteren Ende bohren/stanzen. (5) Ziehharmonika auffächern und beide Papierenden (rote und grüne Fläche) zusammenkleben. (6) Bindfaden duch die Löcher fädeln und vorsichtig zusammenziehen. Die Sternspitzen spreizen sich dabei nach außen. Papierstern flach auf den Tisch drücken und den Bindfaden fest zuziehen. (7) In eine Sternspitze ein Loch bohren und einen Faden zum Aufhängen durchfädeln.   Merken Merken

Tschiep, Tschiep – charmante Stimmungsmacher

Bald ist es soweit! Der Frühling ist im Anmarsch, bald zwitschert, trällert und piepst es überall! Wer es nicht abwarten kann, bastelt selbst ein paar Vögel für die heimischen vier Wände. Diese bunten Exemplare sind besonders pflegeleicht und reinlich.