Alle Artikel mit dem Schlagwort: Baumschmuck

Leckere Weihnachtsbäckerei

Material: · viele verschiedene Ausstecher · Grundrezept Mürbeteig für Plätzchen Selbstgemachte Weihnachtskekse sind immer ein persönliches Geschenk für Familie und Freunde. Natürlich möchte man die heiß geliebten Klassiker wie Zimtsterne, Lebkuchen und Vanillekipferl zur Weihnachtszeit nicht vermissen. Wer jedoch dieses Mal etwas besonderes verschenken möchte, sollte diese Weihnachtskekse ausprobieren. Sie sind nicht nur optisch etwas besonderes, sondern sie gelingen auch immer. Die Herstellung ist ganz einfach: Ihr benötigt ein Grundrezept Mürbeteig für Plätzchen und viele verschiedene Ausstechformen. Auf die Plätzchen, fertig, los.   Merken Merken Merken

Blätterrauschen

Material: · Laub aus dem Wald, Garten · weißer Fotokarton · Schere, Bleistift · Falzbein Für diese Anleitung muß man kein Künstler sein. Die Zeichenvorlagen findet man gleich draußen in der Natur. Ob als Tischdeko im Herbst oder als Blättergirlande, diese Blätter sind vielfältig einsetzbar. 1. Die gesammelten Blätter auf Fotokarton auslegen und die Blattkonturen mit dem Bleistift nachzeichen.  Zum Ausschneiden verwendet man am besten eine kleine, scharfe Schere. Mit ihr kann man präzise den feinen Blattkonturen folgen. 2. Nach dem man alle Blätter ausgeschnitten hat, ritzt man mit dem Falzbein die Blattadern in den Fotokarton ein. Am besten geht das, wenn man das „echte“ Laubblatt wendet. Auf dessen Rückseite sieht man besonders gut den Verlauf der Blattadern. Durch das Ritzen sehen die Fotokarton-Laubblätter besonders plastisch aus und geben ihnen so den letzten Schliff. Merken Merken Merken

Papiersterne

Material: · weißes Papier · Klebstoff · weißen Bindfaden/Zwirn · Schere, dicke Nadel oder Lochzange (1) Papierstreifen zuschneiden – 42 cm x  5 cm. (2) Papier zu einer 1 cm breiten Ziehharmonika falten.  (3) + (4) Für die Sternspitzen die Papier-Ziehharmonika schräg anschneiden. Danach in alle Papierlagen verschiedene Muster einschneiden. Mit der Nadel oder einer Lochzange Löcher am unteren Ende bohren/stanzen. (5) Ziehharmonika auffächern und beide Papierenden (rote und grüne Fläche) zusammenkleben. (6) Bindfaden duch die Löcher fädeln und vorsichtig zusammenziehen. Die Sternspitzen spreizen sich dabei nach außen. Papierstern flach auf den Tisch drücken und den Bindfaden fest zuziehen. (7) In eine Sternspitze ein Loch bohren und einen Faden zum Aufhängen durchfädeln.   Merken Merken

Origami Weihnachtsbaumschmuck

Origami Baumschmuck

Wer nicht auf glitzernde Kugeln, bunte Lichterketten oder glänzenden Baumschmuck steht, wird von diesen Origamikugeln als Weihnachtsschmuck begeistert sein. Diese hübschen und schlichten Weihnachtskugeln sind gefaltet aus Karton und ideal für alle, die selbst keine Zeit und Lust haben, selbst zu Papier und Schere zugreifen. Dieser Baumschmuck ist stabil und unverwüstlich – er hält ein lebenlang.   Merken