Blätterrauschen

Basteln mit Papier 4. Oktober 2015

Material:
· Laub aus dem Wald, Garten
· weißer Fotokarton
· Schere, Bleistift
· Falzbein

Anleitung_einfach

Für diese Anleitung muß man kein Künstler sein. Die Zeichenvorlagen findet man gleich draußen in der Natur. Ob als Tischdeko im Herbst oder als Blättergirlande, diese Blätter sind vielfältig einsetzbar.

maplepaper_Papierblaetter_2_1200

1. Die gesammelten Blätter auf Fotokarton auslegen und die Blattkonturen mit dem Bleistift nachzeichen.  Zum Ausschneiden verwendet man am besten eine kleine, scharfe Schere. Mit ihr kann man präzise den feinen Blattkonturen folgen.

maplepaper_Papierblaetter_Detail_1200

2. Nach dem man alle Blätter ausgeschnitten hat, ritzt man mit dem Falzbein die Blattadern in den Fotokarton ein. Am besten geht das, wenn man das „echte“ Laubblatt wendet. Auf dessen Rückseite sieht man besonders gut den Verlauf der Blattadern. Durch das Ritzen sehen die Fotokarton-Laubblätter besonders plastisch aus und geben ihnen so den letzten Schliff.

Merken

Merken

Merken